Rundschreiben zum Jahresende 2018

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die abendliche Beleuchtung in den Straßen und die Dekoration in den Geschäften künden es an: Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür. Ein ereignisreiches Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu.

Aus dem Jahr 2018 bleibt uns der Jahrhundertsommer noch lange in Erinnerung, denn fünf Monate Dauersommer haben ihre Spuren hinterlassen.

Durch die extreme Trockenheit wurde mit der Ernte so früh wie selten begonnen. Aufgrund schlechter Ernteergebnisse durch ein Wetterereignis von nationalem Ausmaß hat der Bund finanzielle Hilfen zugesagt.

Da wesentliche steuerliche Änderungen derzeit noch nicht bekannt sind, wird es im Frühjahr 2019 voraussichtlich keine Mandantenveranstaltung geben.

Es gibt jedoch auch Positives zu berichten: Unsere langjährigen Mitarbeiter Kathrin Helf und Andreas Retzmann haben die Steuerberaterprüfung erfolgreich abgelegt. Wir freuen uns sehr über die bestandenen Examen und wünschen beiden viel Freude bei ihren neuen Aufgaben.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen, auch im Namen unserer Mitarbeiter, ein besinnliches und erholsames Weihnachtsfest sowie ein erfolgreiches Neues Jahr.

Ihre Landwirtschaftliche Buchstelle Koblenz

AGRAR-DIENST
Steuerberatungsgesellschaft mbH

 

Thiemann
Steuerberater
Sody
Steuerberater
Retzmann
Steuerberater

 

1. Gesetzlicher Mindestlohn

Die Mindestlohnkommission hat beschlossen, den gesetzlichen Mindestlohn zum 01. Januar 2019 von derzeit 8,84 € / Stunde auf 9,19 € / Stunde und ab dem 01. Januar 2020 auf 9,35 € / Stunde (jeweils Brutto) zu erhöhen.

Es erfolgt also eine Erhebung in zwei Stufen. Die zweite Stufe ist überraschend und für die betroffenen Betriebe eine nicht vorhersehbare Belastung.

2. Saisonarbeitskräfte

Positiv ist für die Einstufung als sozialversicherungsfreies kurzfristiges Beschäftigungsverhältnis zu berichten, dass die ursprünglich für die Zeit vom 01. Januar 2015 bis 31. Dezember 2018 geltende Beschäftigungsdauer von 3 Monaten oder 70 Arbeitstagen, unbefristet verlängert wurde.

Bei einer kurzfristigen Beschäftigung muss die Tätigkeit im Voraus begrenzt werden. Auf den Verdienst kommt es bei einem kurzfristigen Aushilfsjob nicht an. Weiterhin ist zu beachten, dass ein kurzfristiger Aushilfsjob nicht berufsmäßig ausgeübt werden darf.

Vorsicht bei Hausmännern:
Fraglich ist, wie der Nachweis erbracht werden muss, dass es sich bei der beschäftigten Person tatsächlich um eine Hausfrau oder einen Hausmann handelt. Nach mittlerweile vertretener Auffassung der DRV Bund, lässt sich allein durch das Ankreuzen des Feldes Hausfrau/Hausmann die persönliche Lebens- und Erwerbssituation der jeweiligen Saisonarbeitskraft nicht hinreichend belegen.

Die DRV Bund hat nunmehr entschieden, dass bei begründeten Zweifeln die Angaben Hausfrau/Hausmann zu hinterfragen seien. Dies sei insbesondere der Fall, wenn beide Ehepartner als Saisonarbeitnehmer beschäftigt werden oder es sich um ledige oder minderjährige Personen handelt.

Wir empfehlen, dringend zu dokumentieren, in welcher Weise der Lebensunterhalt von Hausmännern bzw. Hausfrauen im Heimatland bestritten wird.

3. Hofabgabeklausel ist Geschichte

Am 09. August 2018 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass die Hofabgabeklausel in Teilen gegen die Verfassung verstößt.

Die Hofabgabeverpflichtung war Voraussetzung für den Rentenbezug in der Alterssicherung der Landwirte.

Seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts hat die Landwirtschaftliche Alterskasse die Bearbeitung von Rentenanträgen gestoppt.

Am 30. November 2018 hat der Bundestag beschlossen, die Hofabgabeverpflichtung als Voraussetzung für eine landwirtschaftliche Rente zu streichen. Die Alterskasse kann nun die offenen Rentenanträge endgültig bewilligen.

4. Grundsteuer

Im April dieses Jahres haben die Bundesrichter auch das aktuelle Grundsteuermodell als verfassungswidrig erklärt.

Der Gesetzgeber ist bis Ende 2019 aufgefordert ein neues Modell zu beschließen und dieses bis zum 31. Dezember 2024 umzusetzen.

Nach den Vorstellungen des Bundesfinanzministeriums muss zukünftig jeder Grundbesitzer in Deutschland eine Steuer- oder Feststellungserklärung abgeben.

Derzeit werden 3 Modelle diskutiert. Bislang steht lediglich fest: Das Hebesatzrecht, das den Kommunen erlaubt, mit einem Multiplikator die Höhe der Grundsteuer zu bestimmen, soll erhalten bleiben.

Sofern Sie von den angesprochenen Themen betroffen sind, stehen wir Ihnen für eine individuelle Beratung gerne zur Verfügung.

(Stand: 20.12.2018)

Wir sind gerne für Sie da

AGRAR-DIENST
Steuer­beratungs­gesell­schaft mbH

Rizzastraße 51
56068 Koblenz Rheinland-Pfalz Deutschland

Tel.: Work(0261) 9124200
Fax: Fax(0261) 9124244 AGRAR-DIENST Koblenz
E-Mail: 

Steuerberater Koblenz
alle Kontaktdaten

Steuerberater AGRAR-DIENST Koblenz

 ETL Qualitätskanzlei: Steuerberater AGRAR-DIENST Koblenz

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Unsere Kanzleibroschüre

Kanzleibroschüre Steuerberater Koblenz
Broschüre herunterladen

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x